Browsing articles tagged with "Bundesliga Archives - Sportwetten Blog"
Nov 26, 2014
admin

Bundesliga: Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim

5.12. – 15.30 Uhr. Einen Tag vor dem Nikolaustag steht auch der nächste Spieltag in der Fußball-Bundesliga an. Dabei kommt es am 14.Spieltag unter anderem zum Duell zwischen Borussia Dortmund und 1899 Hoffenheim. Die Borussen konnten die Erwartungen in der Bundesliga bisher in keinster Weise erfüllen und könnten im schlimmsten Fall in dieser Spielzeit sogar ohne internationalen Startplatz auskommen müssen. Hoffenheim zeigte in den vergangenen Partien schwächere Leistungen und kann nicht an den guten Start in die Saison anknüpfen.

Dass der BVB sich nach dem ersten Drittel der Saison auf einem Abstiegsplatz finden wird, hätten nur die wenigsten erwartet. Doch aktuell müsste der BVB gar in die Relegation. Natürlich hofft man in Dortmund auf einen positiven Trend. Dass man das Fußballspielen nicht verlernt hat, hat man in der Champions-League mehrfach in dieser Saison bewiesen. Dort stehen die Dortmunder bereits in der nächsten Runde. Nun will das Team von Trainer Jürgen Klopp auch in der Bundesliga wieder angreifen. Doch das eigentliche Ziel, die Plätze für die Champions-League sind bereits in weite Ferne gerückt.

Hoffenheim startete stark in die Saison und viele hatten die Badener bereits in den internationalen Plätzen gesehen. Doch Hoffenheim verlor zuletzt dreimal in Serie und wurde somit in der Tabelle etwas durchgereicht. Dennoch befinden sich die Hoffenheimer auf einem einstelligen Platz und könnten mit einem Sieg wieder in die Europa-League rücken. Das Team von Trainer Markus Gisdol sollte versuchen in Dortmund an die Leistungen aus den ersten Saisonspielen anzuknüpfen. Dort konnte man mehrfach beweisen, dass man zu den besten Teams in der Bundesliga gehören kann.

Sportwetten Tipp

Normalerweise sollte man Borussia Dortmund in diesem Spiel als Favoriten ansehen. Doch der BVB hat bereits mehrfach in dieser Saison enttäuscht, sodass ein Tipp auf den BVB deutlich zu riskant ist. In den vergangenen fünf Spielen zwischen diesen beiden Teams fielen mindestens immer drei Treffer. Diesen Tipp halte ich bei dieser Partie auch für das wahrscheinlichste. Beide Offensivreihen werden zu Chancen kommen. Deshalb sollte auch das eine oder andere Tor in dieser Partie fallen.

Hier findest du Karten für das Duell der beiden offensiven Teams, wenn du das Spiel zwischen Borussia Dortmund und 1899 Hoffenheim live im Signal Iduna Park sehen möchtest. Bitte beachte, dass es nur noch wenige Tickets gibt, da Spiele von Borussia Dortmund sehr schnell ausverkauft sind. Schau einfach mal bei Ticketbis vorbei!

Jan 30, 2014
admin

Bundesliga: FSV Mainz 05 – SC Freiburg

1.2. – 15.30 Uhr. Für beide Teams startete die Rückrunde mit einem Erfolg. Während die Mainzer sich mittlerweile sogar den internationalen Plätzen nähern, konnten die Freiburger einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Platz 8 und 27 Punkte nach 18 Spielen sorgen bei den Mainzern für gute Stimmung. In letzter Sekunde konnte man am vergangenen Wochenende das Spiel beim VFB Stuttgart gewinnen. Gegen den SC Freiburg können die Mainzer nun nachlagen und drei weitere Punkte sammeln und möglicherweise sogar in die Europapokalplätze springen. Während Nicolai Müller ausfallen wird, kommt wohl der Koreaner Koo zu seinem Startelfdebüt.

Freiburg konnte am vergangenen Wochenende überraschend gegen Bayer Leverkusen gewinnen. Somit konnten die Badener sich auf Platz 15 verbesser und nach langer Zeit die Abstiegsplätze wieder verlassen. Die Freiburger wollen versuchen mit einer kompakten Abwehrreihe wenige Chancen der Mainzer zuzulassen.

Zuletzt waren die direkten Duelle zwischen beiden Teams immer sehr eng. Könnte mir auch bei diesem Duell vorstellen, dass es am Ende Remis endet.

Tipp: Remis, Quote 3,8

Jan 24, 2014
admin

Bundesliga: VfL Wolfsburg – Hannover 96

25.1. – 15.30 Uhr. Zum Auftakt der Rückrunde steht das Niedersachsen Derby zwischen Wolfsburg und Hannover an. Dabei sind die Voraussetzungen völlig unterschiedlich. Während die Wolfsburger um die internationalen Ränge kämpfen und starken Fußball in der Vorrunde spielten, muss sich Hannover gewaltig steigern.

Mit Platz 5 und neun Spielen in Folge ohne Niederlage  haben die Wölfe große Ambitionen auf die internationalen Plätze. In der Winterpause wurde die Ambition mit der Verpflichtung des Belgiers Kevin de Bruyne untermalt. Für den Nationalspieler zahlten die Niedersachsen 20 Millionen Euro. Er wird Wolfsburg qualitativ definitiv weiter verstärken.

Hannover findet sich derzeit auf Platz 13 mit 18 Punkten wieder. In der Winterpause musste Trainer Mirko Slomka seinen Trainerstuhl räumen. Für ihn kam der deutsche-türke Korkut. Während man bei Heimspielen ordentliche Leistungen ablieferte, konnte man Auswärts in acht Spielen nicht einmal punkten.

Die Wölfe gehen hier als Favorit in die Partie und werden mit einem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung Europa machen können.

Tipp: Wolfsburg, Quote 1,6

Okt 24, 2013
admin

Der FC Augsburg liegt im Soll

Beim FC Augsburg gibt es trotz einer 1:4-Schlappe beim FC Schalke 04 keinen Grund zur Besorgnis. Drei der ersten acht Bundesliga-Spiele konnte man für sich entscheiden. Außerdem gab es ein Unentschieden. Das bedeutet zehn Punkte und Platz zwölf. Fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz konnte man sich schon erarbeiten.

Und das ist das Entscheidende bei den Schwaben, denn mit den Abstiegsrängen will man nach der Zitterpartie der Vorsaison möglichst wenig zu tun haben. Der FC Augsburg scheint damit endgültig in der ersten Liga angekommen zu sein.

Das zeigten auch so manche Ergebnisse der neuen Saison. Zwar geriet man gegen Dortmund (0:4) zum Auftakt und nun auf Schalke ordentlich unter die Räder, aber die beiden anderen Niederlagen bei Werder Bremen (0:1) und Hannover 96 (1:2) fielen recht knapp aus.

Auch das 1:4 gegen die Schalker Knappen ist nicht so verheerend, wie es das Ergebnis zu vermitteln versucht. „Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Schalke war verunsichert, das wollten wir mutig ausnutzen. Nach 15 Minuten haben die Schalker Fans schon gepfiffen und wir waren das bessere Team“, meinte Trainer Markus Weinzierl.

Niederlage zu hoch

Für ihn war die Schlüsselszene ein früher Elfmeter und die damit verbundene rote Karte gegen sein Team: „Danach hat Schalke Oberwasser bekommen. Nach der Pause bekommen wir einen Elfmeter, der das 2:2 hätte bringen können, leider nicht. Ich hätte gerne gesehen, was dann hier losgewesen wäre.“ Er fand das Ergebnis „durch die weiteren Gegentore am Ende zu hoch“.

Die Frage, ob sich der FCA in der restlichen Saison im gesicherten Mittelfeld halten kann, ist spannend. Für bwin fussball tipps gehört die Mannschaft nämlich nach wie vor zu den eher schwächeren der Liga.

Weiter den Weg gehen

Bei einer Wetten auf einen der letzten beiden Plätze am Ende der Saison wird Augsburg als vierheißester Kandidat eingeschätzt. Die Quote liegt bei 7,00 für Eins. Schwächer sind nach Ansicht der Wett-Experten nur Eintracht Braunschweig (1,15), der 1. FC Nürnberg (2,25) und der auch in der Europa League beschäftigte SC Freiburg (3,50).

Für den FC Augsburg gilt aber nur der Blick voraus. Das macht auch Stürmer Sascha Mölders klar. Er meinte nach der Schlappe auf Schalke: „Diese Niederlage wird uns nicht umwerfen. Wir werden weiter unseren Weg gehen.“